Forexhandelprofite Impressum Prop-Trader Copy-Trading Forex-Chart




FOREX Handel Profite






Hochspekulative Gewinnchancen


Was viele Geldanleger nicht zu glauben vermögen, weil sie davon keine Kenntnis haben, nämlich dass sich in kurzer Zeit Investmentbeträge vervielfachen können, bedarf Ihnen gegenüber keinerlei Erläuterungen oder Beweise (LINK!); Sie wissen das längst, denn hier geht es nicht um Verzinsung von Geldern auf der Bank, einer Lebensversicherung oder einem Bausparvertrag, sondern unter Risikoeinsatz um Spekulation an Börsen und Devisenmärkten mit frei verfügbaren Geldern. Das ist ein gänzlich anderes Kaliber und ein Luxus, den sich nicht jeder leisten kann und darf.


FOREX-Trading - der Währungshandel


Wegen der sehr hohen Liquidität und dem Handel „rund um die Uhr“ sind die Devisenmärkte bevorzugtes Feld vieler Spekulanten, zumal auch bereits mit äußerst geringen Beträgen ein Brokerkonto eröffnet und damit gehandelt werden kann, also gleich eine Reihe von Vorteilen für den Neuling wie den Profi gleichermaßen. Vielfach eröffnet sich auch die Möglichkeit des vollautomatischen Handels mit Robo-Trader, was erfreulicherweise weder profunde Kenntnisse noch Zeitaufwand erfordert.


Trading-Seminare - wem nutzen sie?


Einigermaßen regelmäßig erhielt ich über lange Zeit Anrufe von Leuten, die bei mir nachfragten, ob ich Seminare abhalten würde zur Verbesserung der Gewinnchancen bei den Handelsaktivitäten. Auf mich kommt man, weil ich seit Jahrzehnten im Geschäft bin, entsprechende Webseiten (wie unter anderem diese) unterhalte und auch die „Mund-zu-Mund-Propaganda“ über die Jahre Wirkung entfaltet hat.

Ich verneine stets, dass ich selbst Trading-Seminare abhalte, obwohl mir dafür zumeist ein vierstelliger Betrag für ein Wochenende pro Person geboten wird. Mittlerweile bin ich jedoch in der Lage, an einen Profi-Trader Seminare (auch Einzelcoaching) weiter zu vermitteln, die garantiert einen hohen Mehrwert haben!


Warum sind Seminar-Nachfragen so hoch - welche Angebote bringen Erfolge?


Der Grund sind Verluste im Handelskonto, meist nicht wegen der Strategie oder unzureichender Kenntnisse, sondern wegen anderer Dinge. Dann mache ich mit dem Telefonanrufer innerhalb weniger Minuten eine kurze Rechnung, und mit ziemlich großer Verblüffung stellt sich ein Aha-Effekt als Schlüsselerlebnis ein.

Ich habe mich nun entschlossen, diese Hinweise in Videos zu behandeln, auf die ich hier verweise (siehe unten) und das mir die Zeit erspart, immer wieder erneut am Telefon die gleichen Erläuterungen zu geben.


Bei Interesse schauen Sie sich also die nachfolgenden Videos dazu an, und ich hoffe, dass diese Ihnen weitere Informationen geben können, die für künftige Handelsaktivitäten zu beachten hilfreich sein mögen und dies zusätzlich Profite bringen bzw. unnötige Verluste vermeiden helfen kann. Wenn Sie ein „ausgebuffter“ Profi sind, brauchen Sie sich nichts anzusehen, denn Sie wissen es doch längst!


Was bewirkt entscheidend mit die Verluste im Handelskonto?

Ein Profi des Geschäftes fragte einmal „Kennen Sie die 90-90-90 Regel? Nein, das hat nichts mit der 90-60-90 Regel zu tun, die eine gute Figur bei sexy Frauen (Brust-Taille-Hüfte) in Kennzahlen zu fassen sucht. Es besagt praxisbewährt, dass von den neu im Markt sich versuchende Spekulanten 90 Prozent innerhalb von 90 Tagen 90 Prozent Ihrer Kontoeinlage verlieren werden, in etwa. Lizensierte Brokerhäuser sind mittlerweile verpflichtet, eine Gewinn-/Verlust-Quote mitzuteilen, weil die Mehrzahl Ihrer Kunden zu den Verlierern zählen, obwohl Versprechungen der Konto-Verkäufer zur Neukundengewinnung zumeist das genaue Gegenteil suggerieren. Wenn Sie darauf achten oder danach fragen, kann mit Erstaunen festgestellt werden, dass tatsächlich innerhalb einer schmalen statistischen Schwankungsbreite von etwa zehn Prozent die Mehrheit der Konten nicht zu Gewinnen, sondern zu Verlusten führt. Im Originalbeispiel liest sich das dann so „CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 78% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. This email is for information purposes only and should not be considered as investment advice.“ Bei einem anderen Broker liest sich der vorgeschriebene Warnhinweis auf Deutsch so: „CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte und Mitteilungen stellen keine Handlungsanweisung dar.“ Anders geht es auch: „Risk Warning: CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 62% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.“

Wenn Sie sich die Freiheit nehmen, einen Telefonverkäufer auf die prozentual sehr hohe Verlustquote anzusprechen, werden Sie angelogen und es heisst meist, die 80% Verlierer wären nur die Zocker, die keinen professionellen Rat befolgten. In Wahrheit beinhaltet die Zahl alle beim Broker geführten Konten, egal, wer sie handelt. Dieses gesetzlich auferlegte Aushängeschild in einigen Ländern mag sich natürlich niemand gern zu eigen machen und darum ist das Verkaufspersonal um Ausflüchte auch nicht verlegen, selbst nicht mit erkenntlich an den Haaren herbeigezogenen Argumenten. Mein Video informiert darüber und benennt den entscheidenden Grund, warum es wohl immer wieder auf Dauer zu insgesamt unerwartet herben Verlusten kommen kann, die nichts mit Kursverlusten zu tun haben, und wie es BESSER geht - die passende Brokerwahl macht immer einen gewaltigen Unterschied!

Die European Securities and Markets Authority (ESMA) erließ am 17. April 2019 als Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde die Pflicht zur Risikowarnung derart, dass sie einen aktuellen, anbieterspezifischen Verlustprozentsatz beinhalten muss, dessen Berechnung alle drei Monate durchzuführen ist und den Zeitraum der letzten 12 Monate erfasst, wobei sämtliche Kosten in Verbindung mit dem Handelskonto aufzunehmen sind.





















Absicherungsgeschäfte mit Hedge-Funds?

Früher machten die Hedge-Funds, verbunden mit klangvollen Namen wie George Soros und andere erfolgreiche Manager, sehr hohe Gewinne, immer im guten zweistelligen Bereich und auch darüber hinaus. Der Zufluss von Anlegergelder war entsprechend hoch. In Deutschland war das öffentliche Bewerben einzelner ausländischer Hedge-Funds verboten (mal wieder!), gezeichnet werden durften lediglich sogenannte Dach-Hedge-Funds. Im Laufe der Jahre ist das Interesse gesunken, die Performance auch, es gibt sehr viele dieser Funds am Markt. Anderes, wie z.B. Kryptowährungen, gelangte in den Vordergrund des Interesses.

Privaten Tradern wird von Brokern gerne empfohlen, ihre Positionen im Markt abzusichern - zu hedgen. Wann und wie genau unter welcher Voraussetzung das geht, schildert unter anderem das nächste Video.


























Betrügereien bei Börsen- und Devisengeschäften (Forex)

Im Kapitalanlagebereich tummeln sich auch viele Betrüger und Lügner, wir wissen das, denn entsprechende Hinweise finden sich regelmäßig in den Medien. Beispielhaft geschildert im nächsten Video sind einige Betrugsmaschen im Tradingsektor, um Sie davor zu warnen, darauf hereinzufallen getreu der Devise „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.“

(Weitere Videos zu diesem leidigen Thema sind in Vorbereitung und werden nach Fertigstellung ebenfalls hier eingestellt und auch auf Facebook/Youtube).

























Binäre Optionen und deren Gewinnchancen sowie Verlustrisiken

Digitaloptionen sind in der Handhabung sehr einfach: einen Zeitpunkt auswählen, wann abgerechnet werden soll (Sekunden, Minuten, Stunden, Tage), auf steigenden oder fallenden Preis setzen und schauen, ob die Wette aufgegangen ist. 50 bis 90 Prozent Gewinn einstreichen, wenn man erfolgreich war, Verlust des Einsatzes für den, der falsch lag. Einfach! Auch einfach, damit schnell viel Geld zu verdienen? Sehen Sie sich hierzu mein Video an. Es gibt einige Dinge unbedingt zu beachten. Über weitere Fallstricke und wie sie gemieden werden, informieren Sie meine vier PDF-Seiten zum gratis Download HIER.























Sie möchten teilnehmen am Copy-Trading oder am Kryptowährungshandel? Es geht ganz einfach mit der

 

Anmeldung zur Teilnahme einfach durch Registrierung!



Hier ist Ihr aktueller und direkter Link für die Anmeldung zum nächsten Webinartermin am Dienstag, den 24. Mai 2022, um 19 Uhr:







https://tinyurl.com/2p84en73

Dabei ist Ihr einzutragender Ansprechpartner: Klaus Oldigs



























Nicht das Erzählte reicht, sondern das Erreichte zählt!




Es grüsst Sie herzlich und

wünscht Ihnen große Erfolge

bei allen Ihren Handelsaktivitäten!


Diplom-Physiker Klaus J. Oldigs

Geprüfter Finanzanlagenfachmann IHK

30100 Pilsen · Nam. T. G. Masaryka 16


Mobil #1: +49 179 3520041


Mobil #2: +49 176 45862588


Mobil #3: +420 607318042



Email: klaus.oldigs@gmail.com


Skype: klausoli













P.S. Ja, da wäre noch etwas:

Mehr informative Videos von mir sind zu sehen auf

YOUTUBE





























Wenn Sie mögen, einfach mal anschauen:

https://www.youtube.com/channel/UCxJ2GEF6G8gipBLOmUnYn_A/videos

Profitieren Sie von meinen jahrzehntelangen Erfahrungen im Geldgeschäft.

















*


Der eine staunt und wartet wie ungewiss sich alles wandelt,

der andere packt beherzt und gestaltend an und handelt!



 *


ASSET MANAGEMENT WITH COPY TRADES

MANAGED ACCOUNT TRADING



Ein letztes Wort:

Sie denken, all das sei nichts für Sie wegen fehlendem Risikokapital (Anmerkung: es geht schon mit wenigen tausend Euro), aber vielleicht für andere, die es sich leisten können und die Sie kennen?!

Dann geben Sie doch den Link dieser Webseite, den QR-Code und die Verlinkung meiner Videos oder auch meine Telefonnummer weiter, denn so manch andere wären froh, wenn endlich eine kompetente Person gefunden wäre, mit der zuverlässig, vertrauensvoll und erfolgreich in diesem besonders anspruchsvollen Metier zusammengearbeitet werden kann. Empfehlen Sie diese Webseite also weiter, denn je mehr wir werden, desto besser. So optimieren sich Chancen!


KLAUS OLDIGS

Day-Trader

Diplom-Physiker

Finanzanlagenfachmann IHK

National Futures Association

Series 3 Examination

+ 49 176 45862588




































































Mehr bezüglich Copy Trading und Kryptowährungshandel

erfahren Sie auf (Link):

https://copytrading.mozello.com